Schriftgröße:
» W8ZIG » Mitwirkung

Mitwirkung im Werkstattrat

Der Werkstattrat vertritt die Interessen aller beschäftigten Mitarbeiter. Grundlage ist die Caritas-Werkstättenmitwirkungsverordnung.

Rechte, Aufgaben und Struktur:

  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften/Verordnungen

  • Anregungen, Wünsche und Beschwerden der beschäftigen Mitarbeiter entgegennehmen und mit der Werkstattleitung über Lösungen sprechen
  • Mitwirkung und Mitbestimmung bei innerbetrieblichen Angelegenheiten wie Arbeits- und Pausenzeiten, Urlaub, Lohngestaltung, Gestaltung der Arbeitsplätze etc.
  • Mitwirkung bei der Personalauswahl
  • Teilnahme an Fortbildungen und überregionalen Treffen
  • Wahl alle 4 Jahre

Zur Seite "Über uns"